Gesamtschule Blankenheim-Nettersheim genehmigt

Nettersheim. Der Weg zu einer Gesamtschule Blankenheim-Nettersheim scheint frei. Gestern jedenfalls wurden beide Kommune über die Genehmigung durch die Bezirksregierung in Kenntnis gesetzt.

"Die Bezirksregierung hat die existenzielle Notwendigkeit einer Gesamtschule für unsere Region erkannt", freuen sich Bürgermeister Wilfried Pracht und Rolf Hartmann gemeinsam über die Genehmigung, die gestern bei den Gemeinden einging. Gemeinsam hatte man im Sommer einen Antrag auf Errichtung einer Gesamtschule an den Standorten Blankenheim und Nettersheim eingereicht, der nun durch die Bezirksregierung Köln positiv beschieden wurde. "Nun geht es nach wie vor darum mit Eltern, Lehrern und allen anderen Interessierten am Profil der neuen Gesamtschule zu arbeiten und die Gespräche zielführend fortzusetzen", so die beiden Bürgermeister.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.