1 Kommentar

10 Tonnen Kronkorken gesammelt

Les Domalweski spendet 3279,15 Euro für krebskranke Kinder

Schöneseiffen. So richtig glauben konnte Karl-Heinz »Les« Domalewski aus Schöneseiffen die Zahlen selbst nicht. Trotz der Corona-Pandemie konnte er die Zahl der gesammelten Kronkorken im Vergleich zum Jahr 2019 deutlich steigern. Waren es damals rund 4,8 Tonnen Kronkorken, die er als Metallschrott zu Spendengeld machen konnte, erreichte er in diesem Jahr die unglaubliche Marke von 10 Tonnen und 136 Kilo!

»Das ist schon toll«, strahlt Les Domalewski über beide Backen und hat eigentlich nur einen Wunsch: »Ich möchte mich bei allen Menschen, die die Aktion so toll unterstützt haben, recht herzlich bedanken.« Denn nur durch sie wurde es möglich, dass Les Demalweski den stolzen Betrag von insgesamt 3279,15 Euro an den Förderkreis krebskranke Kinder im Klinikum Aachen überweisen konnte.Die Summe setzt sich aus 1.248,20 Euro für die Kronkorken, 1.185,95 Euro für den Einzelschrott und 845 Euro an Spenden zusammen.

Viele sammelten mit

»Das Ergebnis«, sagt Les Domalewski, »ist umso beachtlicher, weil die Gastronomie wegen Corona ja lange geschlossen bleiben musste und so einiges an Kronkorken wegfiel.« Überall in der Eifel würden mittlerweile Kronkorken für die gute Sache gesammelt - sei es der Jugendclub Rescheid, das Holzkompetenzzentrum Nettersheim, der Bierverlag Küpper in Bülligen, die vielen Orte im Monschauer Land wie Mützenich, Rohren, Höfen, Rurberg oder Woffelsbach, die fünf Grundschulen rund um St. Vith. »Man kann gar nicht alle aufzählen«, sagt Les Domalewski. Dennoch sei es ihm ein Bedürfnis, jedem einzelnen zu danken, der sich an der Aktion beteiligt und Kronkorken sammelt.

Es geht weiter

»Das kann man doch gar nicht aufhören. Natürlich!«, schmunzelt der Schöneseiffener auf die Frage, ob die Aktion auch im kommenden Jahr fortgesetzt wird. Also gilt auch für das Jahr 2021: Wer mitsammeln und so etwas für den guten Zweck tun möchte, der kann sich bei Les Domalewsi, Tel.: 0177/7344930 oder Email: kh.les@t-online.de 

Artikel kommentieren

Kommentar von Micha Kreitz
Eine tolles Engagement, wir sammeln als CDU-Monschau inzwischen auch mit...