Jugendliche überfallen und erpresst

200 € für die zuvor gestohlene Brille gefordert.

Am frühen Montagmorgen (01.53 Uhr) wurden zwei Jugendliche auf der Schleidener Straße durch zwei unbekannte Männer angesprochen. Zuerst wurden die Jugendlichen nach ihren Handys befragt. Als beide jedoch sagten, dass man kein Telefon dabeihabe, wurde einem der Jungen die Brille von der Nase genommen. Einer der Unbekannten steckte sie in die Jackentasche und forderte nun 200 Euro für die Herausgabe.

Um der Forderung Nachdruck zu verleihen, wurden beide Jugendliche mehrfach ins Gesicht geschlagen. Einer sagte dann zu, bei Verwandten 200 Euro zu besorgen. Man ließ diesen Jugendlichen dann gehen. Der andere wurde jedoch festgehalten und weiterhin misshandelt. Statt der vereinbarten 200 Euro erschien dann jedoch die Polizei vor Ort. Der Jugendliche hatte sie von zu Hause aus informiert.

Beide Tatverdächtigen flüchteten. Ein 28-Jähriger aus Düren konnte jedoch festgenommen werden. Die Brille wurde dem Geschädigten zurückgegeben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.