Wohnhaus stand in Flammen

Löscharbeiten am Marienplatz in Gemünd

Gemünd. Am Montagabend, 25. Mai, bemerkten gegen 21.30 Uhr Anwohner den Brand eines Wohnhauses am Marienplatz in Gemünd.

Nach bisherigen Erkenntnissen brach das Feuer im Flur des ersten Stockwerks aus und breitete sich über die Etage auf das Dach aus. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden liegt im oberen fünfstelligen Euro-Bereich. Der Brandort wurde beschlagnahmt. Die Polizei ermittelt hinsichtlich der Brandursache.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.