26-Jähriger ertappt Diebe und wird niedergeschlagen

Weilerswist. Weil er einen Dieb ertappte, der sich am Fahrzeug einer Gartenbaufirma zu schaffen machte, wurde ein 26-jähriger Mitarbeiter der Firma vom Komplizen des Täters angegriffen.

Am Donnerstagmittag, 13. Juni, um 13.25 Uhr, machte sich eine männliche Person in der Hermann-Löns-Straße an einem Gartenbau-Fahrzeug zu schaffen. Durch Geräusche aufmerksam geworden, schaute ein Mitarbeiter (26) der Gartenbau Firma, der sich zum Tatzeitpunkt auf dem rückwärtigen Grundstück befand, nach dem Rechten.

Er sprach den Täter an. Dieser drehte sich zu ihm um. Zeitgleich wurde der Mitarbeiter von einem Faustschlag getroffen. Dieser erfolgte durch einen weiteren männlichen Täter, den der 26-Jährige zuvor nicht wahrgenommen hatte. Der Landschaftsgärtner kam aufgrund der Wucht des Schlages zu Fall; die Täter entfernen sich fußläufig in Richtung Martin-Luther-Straße. Eine Fahndung im Nahbereich verlief negativ. Die Täter flüchteten ohne Beute. Sie hatten es wohl auf eine Schlagbohrmaschine abgesehen.

Die Personen werden wie folgt beschrieben:

1. Täter (an dem Fahrzeug): 25-30 Jahre alt, ca. 190 cm groß, schlanke Statur, kurz geschorene blonde Haare, weißes T-Shirt, dunkle, kurze Hose (Jogginghose).

2. Täter (Faustschlag): 25-30 Jahre alt, ca. 190 cm groß, kräftige (trainierte Statur), kurze, blonde Haare, graues T-Shirt, kurze Jogginghose.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.