Fahrradwerkstatt geht an den Start

Tipps für Kinder rund ums Bike

Weilerswist. Das Caritas LEADER-Projekt BUNT bietet zukünftig in Kooperation mit der Gemeinde Weilerswist eine „BUNTe Fahrradwerkstatt“ für Kinder und Jugendliche an.

Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr können ab dem 28. August immer freitags in der Zeit von 16 bis 18 Uhr in der Bonner Straße 41, in einer Garage am Rathaus neben dem Jugendzentrum, vorbeikommen und ihr Fahrrad mitbringen.

Die Garage in unmittelbarer Nähe zum Jugendzentrum wurde seitens der Gemeinde zur Verfügung gestellt. Hier wird Gerd Busch als Ehrenamtlicher vom Start weg kleine Reparaturen ausführen, den Kindern und Jugendlichen zeigen, wie sie sich zukünftig selbst helfen können und Tipps rund um das Bike geben. Begleitet wird er dabei zum Einstieg durch Caritasmitarbeiterin Elisa Mc Clellan vom LEADER-Projekt BUNT, zukünftig soll Busch durch weitere Ehrenamtliche unterstützt werden.
„Natürlich verantwortungsvoll und den Gegebenheiten der Corona-Pandemie angepasst“, so Carsten Düppengießer von der Caritas Euskirchen. Neben Desinfektion, Abstand und dem Tragen der obligatorischen Alltagsmaske, werden mit einem Screening-Bogen eventuelle Symptome abgefragt und die Kontaktdaten der Besucher erfasst. „Außerdem verfügt die Garage über zwei Tore, die wir öffnen werden und bei gutem Wetter können wir auch auf eine Wiese an der Garage ausweichen.“ Außerdem wird darum gebeten, eine von einem Erziehungsberechtigten unterschriebene Einverständniserklärung mitzubringen. Diese steht ab dem 24.08. zum Download unter www.caritas-eu.de, Menüpunkt BUNT, bereit.
„Ich freue mich auf das neue Angebot für junge Menschen in Weilerswist, auch wenn erstmal viele Regeln notwendig sind, um starten zu können“, so Mc Clellan. Auf eine Voranmeldung wolle man zunächst verzichten, bittet aber um Verständnis, dass sich zunächst immer nur maximal zwei Gäste in der Garage aufhalten können.
„Wir möchten auf keinen Fall in Konkurrenz zu ortsansässigen Fahrradbetrieben treten. Vielmehr geht es uns darum, einen Raum der Begegnung zu schaffen, an dem im Sinne der Nachhaltigkeit junge Menschen sinnvoll Zeit verbringen und lebenspraktische Erfahrungen gewinnen können“, so Mc Clellan. Mit einem Fahrradbetrieb sei man bereits in Kontakt und freut sich auf den Austausch.
Infos gibt es bei Elisa Mc Clellan unter der Rufnummer 0176-14546542 oder per E-Mail unter elisa.mcclellan@caritas-eu.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.