Versuchter Raubüberfall auf 20-Jährigen

Polizei sucht nach den Tätern

Weilerswist. Zwei Unbekannte versuchten am Donnerstag, 16. Mai, um 19.37 Uhr, einen 20-Jährigen aus Weilerswist zu überfallen. Nachdem dieser den Notruf wählte, flüchteten die Männer.

Donnerstagabend wurde ein 20-Jähriger aus Weilerswist durch zwei unbekannte Männer auf der Bahnhofsallee angesprochen. Sie verlangten von ihm die Herausgabe seiner Tascheninhalte. Um ihrer Forderung Nachdruck zu verleihen drohten sie dem 20-Jährigen, ihn mit einer Glasflasche zu schlagen. Der Angegriffene wählte umgehend mit seinem Handy den Notruf der Polizei. Aufgrund dessen flüchteten die beiden Männer in Richtung Großvernich. Beute machten die Angreifer nicht. Beide können wie folgt beschrieben werden:

1. Person

165-175 cm groß; zirka 18 Jahre alt; türkisches/arabisches Aussehen; jugendlicher Bartflaum; trug helle Jeans, schwarze Jacke und schwarze Nike- Kappe.

2. Person

177 bis 185 cm groß; schmale Statur; zika 18 Jahre alt; ebenfalls türkisches/arabisches Aussehen; trug 'Stoffjacke in grau/weißem Tarnmuster, helle Jeans, grau/schwarze Schuhe und eine schwarze Nike- Kappe.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.