52-Jähriger randaliert in Klinik / Polizist leicht verletzt

Zülpich. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung, Sachbeschädigung und versuchtem Raub gegen einen 52-Jährigen aus Kerpen. Der Mann hatte in einer Zülpicher Klinik randaliert.

Ein 52-Jähriger aus Kerpen erhielt am Montag, 23. Juli, gegen 16.30 Uhr ein Hausverbot für eine Krankenanstalt, dem er nach Angaben der Polizei nicht nachkam. Einer mehrfachen Aufforderung der eingesetzten Polizeibeamten, die Klinik zu verlassen, wurde ebenfalls nicht Folge geleistet. Daraufhin sollte der Mann zwecks Durchsetzung eines Platzverweises in Gewahrsam genommen werden. Dabei leistete er erheblichen Widerstand gegen die Beamten, wobei sich ein Polizist leicht verletzte.

Der Kerpener hatte zuvor in der Klinik eine Körperverletzung, Sachbeschädigung und nach ersten Erkenntnissen einen versuchten Raub begangen. Es wurden entsprechende Strafverfahren eingeleitet.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.