Erstklassige Markenleistung

Polch. Die "Prinzen Rolle" von "Griesson - de Beukelaer" (GdB) wird von der Fachzeitschrift "Lebensmittel Zeitung" als eine der "Top-Marken 2020" prämiert.

Der Keks ist demnach Klassenbester in der Kategorie "Kekse". Die Auszeichnung basiert auf dem Verbraucher-Panel "GfK Consumer Scan" der Gesellschaft für Konsumforschung, das 30.000 Haushalte umfasst, sowie einem Panel aus 40.000 Individualkäufern. "Die Auszeichnung als Top-Marke bestätigt uns die Strahlkraft der Marke ,Prinzen Rolle' – nicht umsonst ist sie die Nummer 1 im deutschen Süßgebäckmarkt. Darauf sind wir sehr stolz", sagt Marketingleiter Martin Schulz.

Die Prämierung als Top-Marke beruht ausschließlich auf nachprüfbaren Zahlen. Um als Sieger einer Produktkategorie hervorzugehen, muss die Marke das höchste Marktanteilsplus in Prozentpunkten verbuchen sowie eine positive Umsatzentwicklung und konstante Käuferzahl vorweisen. Des Weiteren muss die Produktmarke spätestens seit April 2018 auf dem Markt verfügbar gewesen sein und in den Jahren 2018 und 2019 eine relevante Marktbedeutung von einem Prozent Käuferschaft erreicht haben. Die Kombination dieser Kriterien stelle, so GdB, sicher, dass eine ganzheitliche Markenleistung bewertet wird.

GdB hat die Produktvielfalt der "Prinzen Rolle" in den vergangenen Jahren kontinuierlich vergrößert: Neben den klassischen Sorten Kakao, Vollkorn und Choco Duo gibt es sie auch als Variante Black and White sowie seit dem vergangenen Jahr als Cremys mit Nuss-Nougat-Creme. Für die neuartige, wiederverschließbare Verpackung wurde die klassische Prinzen Rolle 2019 mit dem Deutschen Verpackungspreis ausgezeichnet.

Foto: GdB

www.griesson-debeukelaer.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.