Industrieofen brannte

Polch. Am Sonntagmorgen, 31. Januar, hat in einem Betrieb in Polch ein Industrieofen gebrannt.

Mitarbeiter des Unternehmens konnten durch den Einsatz von Feuerlöschern den Brand eindämmen, wodurch die Freiwillige Feuerwehr innerhalb weniger Minuten nach Eintreffen an der Einsatzstelle "Feuer unter Kontrolle" melden konnte. Das stark verrauchte Industriegebäude wurde mit Hilfe mehrerer Lüfter vom Rauch befreit.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren aus Polch und Lonnig und der Führungsdienst der VG Maifeld mit insgesamt 30 Kräften, sowie die Polizei und der Rettungsdienst.

Foto: Freiwillige Feuerwehr VG Maifeld

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.