Sportlerehrung des ADAC Mittelrhein

Ochtendung. Auch das Jahr 2014 war in motorsportlicher Hinsicht für den ADAC Mittelrhein e.V. wieder einmal sehr erfolgreich. Dies unterstrich der Vorstand Sport des ADAC Mittelrhein e.V., Franz- Rudolf Ubach, anlässlich der großen Sportlerehrung in Ochtendung.

Die ausgezeichneten Sportler:

 

Meister 2014 des ADAC Mittelrhein e.V.

Jugendsport

Mittelrheinische ADAC-Kart-Slalom-Meisterschaft

Klasse K1 (2006-2005)

1. Colin Blankenburg (MSA Wengerohr)

2. Luca Vilhena (MSC Konz)

3. Phillip Kreyer (HAC Simmern)

Klasse K2 (2004-2003)

1. Merlin Giesler (MSC Nahetal Bad Kreuznach)

2. Justin Löhndorf (ASC Ahrweiler)

3. Tim Hartelt (MSA Wangerohr)

Klasse K3 (2002-2001)

1. Saskia Brandl (AC Mayen)

2. Jannik Wolter (MSC Soonwald)

3. Colin Dünker (ASC Ahrweiler)

Klasse K4 (2000-1999)

1. Silas Hofmann (AMC Arzbach)

2. Philipp Neubert (AC Mayen)

3. Enrico Dönges (MSF Kirchen)

Klasse K5 (1998-1996)

1. Kevin Kupilas (MSC Nahetal Bad Kreuznach)

2. Niklas Hinzer (MSC Nahetal Bad Kreuznach)

3. Rene Bethke (AAC Bad Neuenahr)

Meister 2014 des ADAC Mittelrhein e.V.

Wagensport

Int./Nat. A-Rallye-Meisterschaft

1. Alexander Rath (Rallye-Club Nittel)

2. Dennis Zenz (MSC Osann-Monzel)

3. Michael Kölbach (AMC Arzbach)

Int./Nat. Sprint-Meisterschaft

1. Ralf Orth (MSV Osann-Monzel)

2. Mario Fuchs (ASC Ahrweiler)

3. Patrick Orth (MSV Osann-Monzel)

Nat. B-GLP-Meisterschaft

(Gleichmäßigkeitsprüfung)

1. Tina Stange (MSC Adenau)

1. René Göbbels (MSC Adenau)

2. Thorsten Fasel (AC Mayen)

2. Dominik Geibert (AC Mayen)

3. Lars Plenge (MSC Adenau)

3. Christian Schöfferle (MSC Adenau)

Nat. A-LP 200-Meisterschaft

1. Christian Büllesbach (MSC Sinzig)

2. Christian Scherer (ASC Ahrweiler)

2. Stefan Schmickler (ASC Ahrweiler)

3. Heiko Seiwert (MSV Osann-Monzel)

Clubsport-Slalom-Meisterschaft

1. Tobias Frings (ASC Ahrweiler)

2. Sven Butterweck (MTC Esch)

3. Axel Rees (MTC Esch)

Slalom Youngster Cup um den Walkenbach Pokal

1. Kevin Kupilas (MSC Nahetal Bad Kreuznach)

2. Rene Bethke (AAC Bad Neuenahr)

3. Kai Heinrichs (ASC Ahrweiler)

Classic-Sport Südwestpokal

1. Patrick Weber (HAC Simmern)

1. Sonja Ackermann (HAC Simmern)

2. Wolfgang Smuda (MSC Bingen)

Meister 2014 des ADAC Mittelrhein e.V.

Motorradsport

Motorrad-Straßen-Meisterschaft Straßenrennen, Seriensport und Hist. Veranstaltungen

1. Jens Voggeneder (MSC Bingen)

 

Off-Road-Meisterschaft

Cross, Enduro, Super Moto und Trial

1. Paul Roßbach (MSC Alzey)

2. Theresa Bäuml (MSF Winningen)

Meister 2014 des ADAC Mittelrhein e.V.

Wagensport

Classic-Sport-Meisterschaft

1. Tina Stange (MSC Adenau)

1. René Göbbels (MSC Adenau)

2. Antje Diesler (HAC Simmern)

2. Joachim Diesler (HAC Simmern)

3. Willi Wenke (MSC Sinzig)

3. Klaus Bitzen (MSC Sinzig)

Int./Nat. Kart-Meisterschaft / Kart

Youngster Cup

1. Paul Enders (MSA des PSV Wengerohr)

2. Fabian Ferres (MSC Osann-Monzel)

3. Simon Steffen (MSA des PSV Wengerohr)

Int./Nat. A-Langstreckenmeisterschaft (VLN)

1. Manuel Metzger (MSC Adenau)

2. Christian Schmitz (MSC Adenau)

3. Daniel Zils (MSC Pellenz)

Int./Nat. A-Rundstreckenmeisterschaft

1. Sven Müller (MSC Bingen)

2. Pierre Kaffer (AMC Brohltal)

3. Falk Künster (AC Mülheim-Kärlich)

ADAC-Ortsclubs im ADAC Mittelrhein mit den motorsportlich erfolgreichsten Fahrern 2014

1. Motor-Sport-Club Adenau e.V. im ADAC

2. Auto-Sport-Club Ahrweiler e.V im ADAC

3. Automobilclub 1927 Mayen e.V. im ADAC

4. Motorsportfreunde Winningen e.V. im ADAC

5. Motor-Sport-Club Nahetal Bad Kreuznach e.V. im ADAC

ADAC Rheinland-Pfalz Meisterschaft 2014

Mittelrhein ? Pfalz

Nationale Rallye 200

1. Dominik Ramb (MSC Alzey)

2. Oliver Selmikeit (MSC Alzey)

2. Edmund Schu (MSC Alzey)

3. Tim Wacker (AC Maikammer)

3. Tobias Braun (AC Maikammer)

4. Andreas Konrath (RC Nittel)

Gert-Raschig-Gedächtnispokal

(Bester Erst-Lizenznehmer)

Andreas Heiser (RC Nittel)

Trial-Sport

1. Marvin Binder (AMC Kerzenheim)

2. Max Reeb (AMC Kerzenheim)

3. Tobias Georgens (AMC Kerzenheim)

Jugend-Trial-Sport

1. Hendrik Binder (AMC Kerzenheim)

2. Marco Armbrust (AMC Kerzenheim)

3. Hendrik Lincks (AMC Kerzenheim)

ADAC Rheinland-Pfalz Meisterschaft 2014

Mittelrhein ? Pfalz

DMSB Slalom ab 1000 m

1. Daniel Dichter (MTC Esch)

2. Manfred Bläsius (MSV Osann-Monzel)

3. Tobias Frings (ASC Ahrweiler)

4. Pascal Heimermann (ASC Ahrweiler)

5. Blazej Stosik (HAC Simmern)

Clubsport-Moto-Cross

Gesamtsieger

Nico Müller (AMC Frankenthal)

Erfolgreiche Motorsportler des ADAC Mittelrhein bei Internationalen und Deutschen Meisterschaften und Pokalen 2014

Kartsport

Simon Steffen (MSA Wengerohr)

2. Platz ADAC Kart Masters ? Klasse X30 Senioren

Dominik Hamm (HAC Simmern)

1. Platz ADAC Bundesendlauf ? Klasse RK1

1. Platz Westdeutscher ADAC Kart-Cup

1. Platz ADAC Kart-Youngster-Cup

Kart-Slalom-Sport

Rene Bethke (AAC Bad Neuenahr)

2. Platz ADAC Bundesendlauf ? K5

Colin Blankenburg (MSA Wengerohr)

3. Platz ADAC Bundesendlauf ? K1

Niklas Hinzer (MSC Nahetal Bad Kreuznach)

3. Platz Deutsche KSL-Meisterschaft ? K5

2. Platz RLP-Meisterschaft Slalom Youngster

Tim Hartelt (MSA Wengerohr)

2. Platz Südwestdt. ADAC KSL-Meisterschaft ? K2

1. Platz ADAC Kart Youngster Cup Klasse World

Formula light

Luca Hinzer (MSC Nahetal Bad Kreuznach)

3. Platz Südwestdt. ADAC KSL-Meisterschaft ? K2

Janek Matenaar (MSC Alzey)

1. Platz RLP-Meisterschaft Kart-Slalom ? K2

Jannik Wolter (MSC Soonwald Pferdsfeld)

1. Platz RLP-Meisterschaft Kart-Slalom ? K3

Slalom Youngster

Daniel Ostermann (AC Rübenach)

1. Platz RLP-Meisterschaft Slalom Youngster

Motorbootsport

Alexander Graeff (Traben-Trarbach)

1. Platz Deutsche Meisterschaft ? OSY 400

Udo Mitscher (Traben-Trarbach)

1. Platz Deutsche Meisterschaft ? O- (bis) 350

Erfolgreiche Motorsportler des ADAC Mittelrhein

bei Internationalen und Deutschen Meisterschaften und Pokalen 2014

Wagensport

Daniel Dichter (MTC Esch)

2. Platz Deutsche Slalom Meisterschaft ? Endlauf

1. Platz Deutsche Slalom Meisterschaft ? Reg.Süd

2. Platz ADAC Slalom Pokal Südwest

Mario Fuchs (ASC Ahrweiler)

3. Platz Deutsche Slalom Meisterschaft ? Endlauf

Mario Fuchs (ASC Ahrweiler)

Jürgen Plumm (ASC Ahrweiler)

1. Platz Deutsche Slalom Team Meisterschaft

Erfolgreiche Motorsportler des ADAC Mittelrhein bei Internationalen und Deutschen Meisterschaften und Pokalen 2014

Motorradsport

Theresa Bäuml (MSF Winningen)

2. Platz European Trial Women Championship

2. Platz Deutsche Frauen Trial Meisterschaft

3. Platz Trial der Nationen

Hendrik Binder (Kobern-Gondorf)

1. Platz Deutsche Jugend-Trial Meisterschaft

Paul Roßbach (MSC Alzey)

1. Platz Deutscher Enduro Junioren Pokal

Kevin Schmitt (Mofa Club Kell)

2. Platz DMSB Langstrecken Cup ? K1

2. Platz DMSB Langstrecken Cup ? Gesamtwertung

Landesmeisterschaften Rheinland-Pfalz 2014 im Automobilsport und Motorradsport

Automobilsport

1. Marijan Griebel (MSC Potzberg)

2. René Göbbels (MSC Adenau)

3. Tina Stange (MSC Adenau)

4. Rolf Schlindwein (MC Haßloch)

4. Christian Schmitz (MSC Adenau)

Automobilsport Junioren

1. Loris Prattes (MSC Schorlenberg)

2. Dominik Staib (MSA Wengerohr)

3. Valentino Catalano (MC Haßloch)

4. Simon Barth (1. RCB Kaiserslautern)

4. Oliver Kreyer (HAC Simmern)

Motorradsport

1. Andreas Mosert (MC Haßloch)

2. Kai Vogt (AMC Frankenthal)

3. Kevin Schmitt (Mofa Club Kell)

4. Markus Class (AMC Frankenthal)

5. Johannes Steinel (MC Haßloch)

Motorradsport Junioren

1. Tom Oster (MSF Winningen)

2. Theresa Bäuml (MSF Winningen)

3. Hendrick Lincks (AMC Kerzenheim)

4. Paul Diederich (MSC Adenau)

5. Till Becker-Heinrichs (AMC Kerzenheim)

Ehrenpreis im Orientierungs- und Classic-Sport 2014

Clubmeisterschaft 2014

Orientierungs- und Classic-Sport

1. Patrick Weber (HAC Simmern)

2. Sonja Ackermann (HAC Simmern)

Clubmeisterschaft

1. MSC Adenau

2. MC Haßloch

3. HAC Simmern

4. MSF Winningen

5. AMC Kerzenheim

ADAC Jugendsportabzeichen

Gold

Patrick Follmann (AC Wittlich)

Lukas Daniels (MSC Adenau)

Rene Bethke (AAC Bad Neuenahr)

Ewald ? Kroth ? Medaillen

Gold (verliehen für 10 Jahre ununterbrochene Sportwart-Tätigkeit in verantwortlicher Position bei Motorsportveranstaltungen des ADAC Mittelrhein)

Matthias Adam (MTC Esch)

Birgit Thommes (MTC Esch)

Klaus-Dieter Gärtner (MSC Alzey)

Uwe Mattern (MSC Alzey)

Gold mit Kranz (verliehen für 20 Jahre ununterbrochene Sportwart-Tätigkeit in verantwortlicher Position bei Motorsportveranstaltungen des ADAC Mittelrhein)

Kai Bucher (MSC Alzey)

Foto: Seydel

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.

AOK zieht sich aus Cochem zurück

Cochem. Herber Schlag für die Kreisstadt Cochem: Die AOK, einzige Krankenkasse die noch ihre Büros in Cochem hatte, schließt nach WochenSpiegel-Informationen die Geschäftsstelle Ende Februar für immer.  Dies bestätigt AOK-Pressesprecher Jan Rößler gegenüber dem Cochemer WochenSpiegel. Ausschlaggebend für die Überlegungen waren demnach auch die Erfahrungen und Folgen der Corona-Pandemie. Jan Rößler: »Die Beratung am Standort Cochem endete am 16. März 2020 aufgrund der eingetretenen Corona-Pandemie. Aufgrund des geänderten, generellen Kundenverhaltens schon weit vor der Pandemie, eben in Richtung digitaler und telefonischer Kontaktkanäle, wird die Beratung in Cochem, als kleinerer Standort, nicht wieder aufgenommen.« Die Beratung der Mitglieder der AOK soll nun unter anderem durch Kundenberaterinnen und Kundenberater auch zu Hause im Rahmen des Außendienstes erfolgen. Alle Arbeitsplätze bleiben, nach Angaben von AOK-Pressesprecher Jan Rößler, in der Region erhalten. »Nach Beendigung der Beratungsstelle Cochem sind alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im nächst erreichbaren Kundencenter (etwa Daun, Simmern, Mayen) weiterhin für unsere Versicherten aktiv.« Stadtbürgermeister Walter Schmitz bedauert auf Anfrage des WochenSpiegel den Weggang. »Jeder Arbeitsplatz, der in Cochem weggeht, tut uns weh. Wenn aber dann eine Institution wie eine Krankenkasse weggeht, die den Charakter einer Kreisstadt mitprägt, ist dies besonders schmerzlich.«  Herber Schlag für die Kreisstadt Cochem: Die AOK, einzige Krankenkasse die noch ihre Büros in Cochem hatte, schließt nach WochenSpiegel-Informationen die Geschäftsstelle Ende Februar für immer.  Dies bestätigt AOK-Pressesprecher Jan Rößler gegenüber…

weiterlesen