Testzentrum im Feuerwehrhaus

Polch. Das kommunale Corona-Schnelltestzentrum der Verbandsgemeinde Maifeld befindet sich im Feuerwehrhaus in Polch.

Kooperationspartner sind die beiden Polcher Apotheken, "Schwanen-Apotheke Dr. Schlags" und "Apotheke am Markt", sowie die DRK-Ortsverbände Ochtendung und Polch. Bürgerinnen und Bürger, die sich kostenlos testen lassen wollen, müssen sich vorher bei der Verbandsgemeindeverwaltung anmelden. Online unter: https://www.maifeld.de/corona-infoseite/ oder telefonisch unter 0 26 54 / 9 40 20. Ganz wichtig: Nur symptomfreie Personen dürfen getestet werden und nur Erwachsene beziehungsweise Jugendliche ab zwölf Jahren.

Termine im Fünf-Minuten-Rhythmus

Insgesamt nur fünf Minuten Zeit müssen eingerechnet werden für einen Nasenabstrich. Das Ergebnis des Antigen-Schnelltests auf SARS-CoV-2 samt Zertifikat gibt es per Mail, es kann aber auch vor Ort ausgedruckt werden. Gemäß den Beschlüssen der Bundesregierung werden die Kosten für Bürgerinnen und Bürger mit gewöhnlichem Aufenthaltsort in Deutschland einmal wöchentlich vom Bund übernommen.

Geregelte Öffnungszeiten

Um das Risiko der Ansteckung für alle so gering wie möglich zu halten, wird darauf geachtet, dass sich am Testzentrum keine Menschenansammlungen bilden. Deshalb sollten Interessentinnen und Interessenten pünktlich zu ihrem Termin (und nicht früher) kommen. Die Öffnungszeiten des Testzentrums sind wie folgt: dienstags: 7 bis 9 Uhr, mittwochs: 12 bis 14 Uhr sowie 17 bis 19 Uhr, donnerstags: 7 bis 9 Uhr und 12 bis 14 Uhr, freitags: 7 bis 9 Uhr sowie 18 bis 20 Uhr, samstags: 9 bis 12 Uhr sowie 17 bis 20 Uhr.

Foto: VG Maifeld

www.maifeld.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.