Tierquäler gesucht

Ochtendung. Vermutlich in der Nähe der Ochtendunger Hauptstraße ist am 1. April und am 20. August, jeweils zwischen 8 und 20.30 Uhr, ein grau-braun-schwarz getigerter Kater misshandelt worden.

Der Kater erlitt dabei multiple oberflächliche Hautverletzungen durch Verbrennungen beziehungsweise durch das Übergießen mit Teer- oder Kerzenwachs verursacht, sowie ein Hämatom. Sachdienliche Hinweise an die Polizeiinspektion Mayen unter: 0 26 51 / 80 10.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.