17 komplette Radsätze geklaut

Mayen. Zwischen Dienstag, 23. November, 18 Uhr, und Mittwoch, 24. November, 8.30 Uhr, sind auf dem Außengelände eines Autohauses in Mayen, Kelberger Straße, an insgesamt 17 überwiegend neuen Fahrzeugen die Räder geklaut worden.

Die bislang unbekannten Täter verwendeten dazu einen Wagenheber und bockten die Fahrzeuge anschließend auf Pflastersteinen auf. An mehreren Fahrzeugen wurden zudem die Seitenscheiben eingeschlagen. Der Abtransport der Räder erfolgte einen Hang hinab zu einem unterhalb des Autohauses gelegenen Feldweg, der parallel zu den dortigen Bahngleisen verläuft. Die Täter durchtrennten hier die Umzäunung des Geländes. Der Spurenlage zufolge wurden die Radsätze in ein Fahrzeug verladen, das dazu in den Feldweg gefahren wurde. Aufgrund des Volumens der Tatbeute dürfte gegebenenfalls ein Lkw zum Abtransport genutzt worden sein.

Symbolfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.