CDU spricht keine Wahlempfehlung aus

Mayen. Am Montagabend traf sich der Vorstand des CDU-Stadtverbandes Mayen zu einer Standortbestimmung nach der Oberbürgermeisterwahl.

Der Parteivorsitzende Martin Reis fasst die Stimmung zusammen: „Die CDU Mayen gratuliert den beiden in die Stichwahl eingezogenen Kandidaten herzlich. Wir sind trotz des ernüchternden Ergebnisses sehr dankbar für diese arbeitsreiche aber schöne Zeit des Wahlkampfes mit viel Zuspruch! Ganz besonders dankbar sind wir unserer Kandidatin Sandra Karduck für ihr großes Engagement und den unermüdlichen Einsatz. Sich einer solchen Kandidatur zu stellen hat unseren großen Respekt und Anerkennung verdient. Ebenso möchten wir uns bei allen Unterstützern, Helfern und natürlich auch den Wählerinnen und Wählern bedanken!“

Im Fokus der Sitzung stand natürlich die Frage: Wen unterstützt die CDU Mayen in der Stichwahl? Dazu beschloss der Vorstand einstimmig, ohne Vorfestlegung die Gesprächsangebote beider Parteien anzunehmen und mögliche Gemeinsamkeiten auszuloten. Die Gespräche mit Dirk Meid und den Vertretern der SPD und mit der Grünen-Delegation um Oberbürgermeister Wolfgang Treis verliefen jeweils harmonisch. Martin Reis dazu: „In beiden Gesprächen ergaben sich Schnittmengen mit unseren Ideen, wie man Mayen gemeinsam gut für die Zukunft aufstellen kann. Auf dieser Basis bieten wir eine konstruktive Zusammenarbeit unserer Stadtratsfraktion mit dem Wahlsieger an, eine Wahlempfehlung sprechen wir allerdings nicht aus!"

 

Reis weiter: „Wir glauben, dass unsere Wählerinnen und Wähler ein eigenständiges, gutes Gespür für ihre Wahlentscheidung haben. Natürlich stehen wir zu unseren Standpunkten! Wer sich daran orientieren möchte, ist herzlich eingeladen, die Positionen der CDU und unserer Kandidatin nachzulesen, um dann zu entscheiden, mit welchem der verbliebenen Bewerber diese besser umgesetzt werden können.“

 

Eine klare Wahlempfehlung gibt die CDU Mayen allerdings aus voller Überzeugung ab: Nehmen Sie Ihr Wahlrecht wahr und gehen Sie wählen! Sie haben ganz direkten Einfluss auf die Entwicklung unserer schönen Heimatstadt!!!

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.