stp

Das ist der Festspielsommer 2019

Mayen. Die Broschüre für die Burgfestspielsaison 2019 ist da. Alle Informationen zu den Stücken, den FestspielExtras, Termine und alles Wissenswerte rund um die Burgfestspiele in Mayen sind darin kompakt zusammengefasst.

Der kommende Burgfestspielsommer verspricht ein Programm, das vor allem Musical- und Komödienbegeisterte freuen dürfte. Mit "The Rocky Horror Show" inszeniert Intendant Daniel Ris ein Spektakel der Extraklasse, selbstverständlich mit Live-Musik, die 2019 wieder von der "Horrorladen-Band" - unter der Leitung von Marty Jabara - gerockt wird. Mit "Ernst sein ist wichtig" steht eine Komödie von Oscar Wilde auf dem Spielplan, inszeniert von Carola Söllner, die mit "Tschick" und "Eine Sommernacht" in Mayen bereits Erfolge als Regisseurin feiern durfte. Für die Familien gibt es "Am Samstag kam das Sams zurück". Das Sams wird, wie bei allen vorherigen "Sams-Aufführungen" von Jutta Schuster gespielt. Inszeniert wird das Familienstück von Petra Schumacher.

Auf der Kleinen Bühne im Alten Arresthaus steht "Er ist wieder da“ auf dem Programm. Die komödiantische Satire von Timur Vernes stand 130 Wochen auf der Bestsellerliste und wird von dem Berliner Regisseur Mirko Böttcher realisiert. Und dann gibt es auch wieder jede Menge FestspielExtras.

Im Rathaus der Stadt Mayen, in der Tourist-Information im Alten Rathaus und bei der Kartenvorverkaufsstelle im "Bell - Regional Touristikcenter, Rosengasse 5, liegen die Broschüren aus. Sie steht auch auf der Homepage der Burgfestspiele zum Download bereit (www.burgfestspiele-mayen.de).

Der Kartenvorverkauf wird Ende November/Anfang Dezember starten: Tickets für die Burgfestspiele gibt es dann im "Bell - Regional Touristikcenter" und unter der Ticket-Hotline: 0 26 51 / 49 49 42 oder unter: tickets@touristikcenter-mayen.de.

Foto: Stadt Mayen

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.