Für Pferdenarren

Mayen. Der Lukasmarkt-Dienstag lockt Pferdefreunde auf den Viehmarktplatz in der Polcher Straße.

Auch in diesem Jahr erinnern der Pferdemarkt am Dienstag, 15. Oktober, und der Schafmarkt am Mittwoch, 16. Oktober, an den Ursprung des Volkfestes Lukasmarkt, der im Handel mit dem Vieh lag.

Der Lukasmarkt-Dienstag auf dem Viehmarktplatz: Das Highlight für Pferdenarren. Über den ganzen Tag wird dienstags ein auch von dem Fachpublikum bestauntes Pferdeprogramm präsentiert: Freidressur, barocke Pferde, Reiterspiele der Carmarque, Getreideernte mit Pferden, Heuernte und vieles mehr. Neben der großen Pferdeschau bieten Händler die Tiere auch zur Schau und zum Verkauf an. Daneben findet der traditionelle Viehmarkt mit Kleintieren, wie Ziegen, Hasen und Federvieh, insbesondere bei den kleinen Besuchern immer mehr Beachtung. Wo sonst erlebt man die Vielfalt der Pferderassen und ein großes Angebot an Kleintierpräsentation? Nur auf dem Lukasmarkt! Der Eintrittspreis beträgt sechs Euro, Kinder bis 1,40 Meter Größe und Schulklassen haben freien Eintritt.

Der Pferdemarkt findet auf dem Viehmarktplatz, Polcher Straße, statt. Eine P+R-Möglichkeit vom Industriegebiet zum Viehmarktplatz ist eingerichtet.

Archiv-Foto: Walz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.