"Kaufland" spendet an Nachbarschaftshilfe

Mayen. Über eine großzügige Lebensmittelspende freuten sich der Verein Soziale Nächstenhilfe und die Nachbarschaftshilfe Mayen.

Kaufland-Marktleiterin Kathrin Seifert übergab die Spende an den Vorsitzenden der Sozialen Nächstenhilfe, Helmut Sondermann. Da der Verein derzeit personell nicht in der Lage ist, eine Verteilung an Familien zu organisieren, übernahm die kürzlich von Franz Käs gegründete Nachbarschaftshilfe diese Aufgabe. Er und die weiteren Koordinatoren der Initiative, Sarah Sondermann und Dirk Meid, organisierten anschließend die Weitergabe der Lebensmittel.

Helmut Sondermann bedankte sich bei Kathrin Seifert und der Fa. Kaufland und brachte seine Hoffnung zum Ausdruck, dass das Beispiel Schule mache. „In der aktuellen Situation müssen wir zusammenhalten und solidarisch sein.“

Eine Meldung in den sozialen Netzwerken über die Aktion brachte weitere Unterstützung: Am Tag darauf spendete der Geflügelhof Andres aus Mendig 700 Ostereier an die Nachbarschaftshilfe. Auch die werden rechtzeitig vor den Oster-Feiertagen Einzelpersonen und Familien zu Gute kommen. 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.