Schmutzfinken auf Spielplätzen

Mayen. In den vergangenen Wochen haben die Mitarbeiter des städtischen Betriebshofs, die für die Spielplätze in Mayen zuständig sind, sehr starke Verunreinigungen auf selbigen feststellen müssen. Das teilt die Stadtverwaltung Mayen mit.

Das Entsorgen von Abfall - wie Zigarettenkippen, Plastikmüll oder Papiertüchern - schade nicht nur dem Stadtbild, sondern ist auch ein Problem für die Umwelt, so die Stadtverwaltung Mayen. Sie bittet daher alle, die diese Anlagen nutzen, ihren Abfall in die dafür vorgesehenen Müllgefäße zu entsorgen. Zudem wird darauf hingewiesen, dass auf den Spielplätzen eine Altersbeschränkung gilt, auf die an jedem Spielplatz durch jeweilige Beschilderung hingewiesen wird.

Foto: Stadt Mayen

www.mayen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.