Segen kam per "Post"

Mayen. In fast allen Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft Mayen sind die Segensbriefe, die sogenannte Sternsingerpost, verteilt worden. In der Pfarrgemeinde St. Veit in Mayen wird die Sternsingerpost am 23. und 24. Januar verteilt.

Neben dem Segen beinhaltet die Sternsingerpost ein Dank-Bild, einen Informationsflyer und ein Spendentütchen. Somit hat jeder die Möglichkeit die Sternsingeraktion, die größte Aktion von Kindern für Kinder, zu unterstützen und seine Spende für Kinder in Not abzugeben. Über 10.000 Segensbriefe wurden gepackt und in fast allen Pfarreien der Pfarreiengemeinschaft Mayen verteilt. Am zweiten Januarwochenende brachten fleißige Helfer und Kinder als Könige verkleidet, den Segen fürs neue Jahr in die Gemeinden. Zusätzlich wurden Sternsingerhaltestationen in den Kirchen der einzelnen Gemeinden angeboten. Entweder wurde der virtuelle Sternsingerbesuch per Tablet oder Beamer gezeigt oder eine Foto-Stellwand von vergangenen Aktionen präsentiert.

Fotos: privat

www.sternsinger.de

www.kath-mayen.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.