TuS-Trainer Patrick Baade "schmeißt hin"

Mayen. Cheftrainer Patrick Baade ist am heutigen Tag an den Vorstand, vertreten durch Walter Heusel und dem sportlichen Leiter Thomas Reuter, mit der Bitte herangetreten, das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung aufzulösen.

Die fachlich guten Ideen von Patrick Baade fanden leider in der Mannschaft wenig Anerkennung, wobei der Verein nach wie vor absolut von seinen Qualitäten als junger, moderner Trainer überzeugt ist, heißt es in einer Pressemitteilung des Fußballvereins TuS Mayen.
Der Vorstand bedankt sich ausdrücklich bei Patrick Baade für seine geleistete Arbeit und wünscht ihm persönlich, privat wie beruflich, alles erdenklich Gute.
Thomas Reuter wird übergangsweise zunächst die Mannschaft übernehmen.

Archiv-Foto: Walz


Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.