TuS trotzt Karbach einen Punkt ab

Mayen. Der TuS Mayen bleibt auch nach dem siebten Saisonspiel in der Rheinlandliga ungeschlagen. Im Topspiel ergatterten die Gastgeber vor 303 Zuschauern beim 0:0 gegen den Tabellenzweiten FC Karbach einen hoch verdienten Punkt. Mit jetzt 13 Punkten rangieren die Mayener zurzeit auf dem vierten Platz der Liga.

In einer ausgeglichenen Partie dominierten die Abwehrreihen beider Vereine. Konnte Karbach in der ersten Hälfte ein optisches Übergewicht verzeichnen, war Mayen im zweiten Durchgang präsenter. Große Chancen konnten sich allerdings beide Teams nicht herausspielen. "Wenn uns einer vor der Saison gesagt hätte, dass wir nach sieben Spielen immer noch ungeschlagen sind, hätte das keiner geglaubt. Vielleicht hätten wir sogar noch einen Sieg und damit zwei Punkte mehr haben können, aber wir wollen nicht unzufrieden sein", zog TuS-Mannschaftskapitän Eike Mund ein sehr positives Fazit.

Am kommenden Sonntag, 21. September, 17.30 Uhr, gastiert der TuS beim SV Konz. Der Aufsteiger von der Mosel kam am heutigen Sonntag gegen den TuS Oberwinter zu einem 6:0-Kantersieg. "Das wird eine ganz andere Nummer. Konz hat eine kampfstarke Mannschaft", so Mund, der zu diesem Zeitpunkt das Ergebnis des SV noch nicht kannte, aber letztlich in seiner Einschätzung bestätigt wurde,

Foto: Seydel

www.tusmayenfussball.de

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.