stp

VLN-Titel für Mayener Team

Mayen. Mit einer Serie von fünf Klassensiegen in Folge sicherte sich das Mayener Team "Eurorepar Autohaus Nett Motorsport" auf einem "Peugeot 308 Racing Cup" den Titel in der VLN-Klasse SP2T.

Jürgen und Achim Nett konnten zusammen mit Bradley Philpot den Sieg in der Gesamtwertung einfahren. Im letzten Saisonrennen konnte nicht nur den Tagessieg, sondern auch den Klassentitel in trockene Tücher gepackt werden. Achim Nett ließ es sich nicht nehmen, die am Parc Fermé wartende Mannschaft mit Champagner abzuduschen. "Mir ist es ein großes Anliegen, gerade am Ende dieser Saison mit vielen Höhen und Tiefen, unserer Truppe rund um Christian Erben und Lothar Gäb zu danken. Ein großer Dank gilt auch allen unseren Sponsoren, ohne die wir dieses Projekt nicht stemmen könnten", so Achim Nett. Über die Pläne für die nächste Saison, lassen sich die Nett-Brüder indes nur wenig entlocken: "Sicher ist, dass wir wiederkommen. In welcher Form das ist momentan noch Gegenstand von Verhandlungen."

Fotos: Andreas Krein

www.vln.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.