100.000 Euro für die Vulkanstadt

Mendig. Die Stadt Mendig erhält in diesem Jahr eine weitere Förderung in Höhe von 100.000 Euro aus dem Bund-Länder-Programm "Wachstum und nachhaltige Entwicklung". Das hat der rheinland-pfälzische Innenminister Roger Lewentz mitgeteilt.

Land und Bund unterstützen seit 2013 die Entwicklung des Fördergebiets in Mendig und haben seither 1,96 Millionen Euro bereitgestellt. "Die Stadt Mendig plant, die Mittel insbesondere für weitere Ordnungsmaßnahmen einzusetzen. Daneben ist die Unterstützung von weiteren privaten Modernisierungsmaßnahmen vorgesehen. Die Maßnahmen stärken die Innenstadt und sind Teil einer ganzheitlichen Entwicklungsstrategie, um den Bereich langfristig voranzubringen und für die Zukunft zu stärken", so Minister Lewentz.

Das Programm "Wachstum und nachhaltige Entwicklung" soll Städte und Gemeinden bei der Bewältigung des wirtschaftlichen und demographischen Wandels unterstützen. Ziel des Programms ist es, diese Gebiete zu zukunftsfähigen und lebenswerten Quartieren zu entwickeln.

Symbolfoto: Archiv

www.mdi.rlp.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.