Dank an das Drive-In Schnelltestzentrum

Mendig. Seit sieben Wochen wird am Mendiger Flughafen viermal wöchentlich Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit gegeben, per Drive-In-Angebot sich auf das Coronavirus testen zu lassen. Als Dankeschön für alle Helferinnen und Helfer hat die "Kreissparkasse Mayen" jetzt eine süße Überraschung verteilt – 120 Tafeln Schokolade und darüber hinaus auch einen Scheck in Höhe von 200 Euro für das DRK-Team.

Über 2.000 Personen wurden bereits am Mendiger Flugplatz getestet. Mehr als 1.000 weitere Termine stehen den Bürgerinnen und Bürgern in den nächsten drei Wochen zur Verfügung. Das nahm die "Kreissparkasse Mayen" zum Anlass, den über 120 ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sowie dem Deutschen Roten Kreuz Dank für ihr Engagement auszusprechen. "Was die ehrenamtlichen Helfer in den Corona-Testzentren in den letzten Wochen geleistet haben, verdient unsere Anerkennung. Jeder Einzelne trägt dazu bei, die Pandemie zu bekämpfen und somit den gesellschaftlichen Neustart zu ermöglichen. Vielen Dank an dieser Stelle", so Christoph Weitzel, Vorstand der "Kreissparkasse", und der Vertriebsleiter Alexander Müller bei der Übergabe. "Die Nachfrage ist riesig und das Lob von allen Nutzern ist richtig groß für diese unkomplizierte Testmöglichkeit aus dem Fahrzeug heraus", so die verantwortlichen Bürgermeister der Verbandsgemeinden Mendig und Pellenz, Jörg Lempertz und Klaus Bell. 

Es wird gebeten, dass Termine, die nicht wahrgenommen werden können, storniert werden. Dadurch werde der Testplatz freigegeben und stehe somit auch kurzfristig anderen Interessenten zur Verfügung.

Foto: privat

www.mendig.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.