Frontal auf Sattelzug gefahren

Thür. Am 4. August befährt eine 65-jährige Pkw-Fahrerin die B 256 aus Richtung Mendig kommend in Richtung Thür. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt sie auf die Gegenfahrbahn und kollidiert nahezu frontal mit einem entgegenkommenden Sattelzug.

Durch den Aufprall wird die Fahrerin in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und muss durch die freiwillige Feuerwehr Mendig aus dem Pkw befreit werden. Die Frau wurde schwerverletzt in ein Krankenhaus nach Koblenz gebracht. Der LKW-Fahrer blieb unverletzt. Die Unfallstelle musste für 50 Minuten voll gesperrt werden.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.