stp

Mehr Kinder in der VG Mendig

Mendig. Fast 25 Prozent mehr Neugeborene sind beim Willkommensabend der VG Mendig im Vergleich zum Vorjahr begrüßt worden.

 

Seit 2008 steht mit der Initiative "Familienfreundliche Verbandsgemeinde Mendig" die Familienförderung im Mittelpunkt der Politik der VG Mendig. Junge Eltern erhalten umfassende Hilfestellungen in rechtlichen und praktischen Fragen. Zum einen durch die Broschüre "Willkommen im Leben - willkommen in der Verbandsgemeinde Mendig", die allen Eltern zur Verfügung gestellt wird und zum anderen durch eine intensive, persönliche Beratung. Die Familienbeauftragte Ute Dernbach-Brötz steht hierbei den jungen Familien vertrauensvoll zur Seite.

Der Erste Beigeordnete der VG Mendig, Joachim Plitzko, konnte im Rahmen dieser Initiative zum 25. Mal dann auch fast 25 Prozent mehr Kinder als von Februar bis Juli 2017 begrüßen. Neben Plitzko konnte Stadtbürgermeister Hans-Peter Ammel allen Eltern mit Präsenten seitens der Stadt gratulieren - ebenso Melanie Hellmann von der Familienbildungsstätte Mayen und Anette Thelen als begleitende Hebamme vieler Mütter sowie Vertreter der Kirchen. 

Foto: VG Mendig

www.mendig.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.