Schlange im Garten

Thür. Eine Schlange sorgte am Fronleichnamstag, 3. Juni, im Garten eines Einfamilienhauses in Thür für Aufregung.

Polizeibeamte konnten schnell Entwarnung gegeben werden. Bei dem Tier handelte es sich um eine circa 80 Zentimeter lange, ungiftige Ringelnatter. Die Schlange wurde von den Polizisten in "Schutzgewahrsam" genommen und in einem geeignetem Lebensraum auf "freien Fuß" gesetzt.

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.