stp

Tödlicher Verkehrsunfall

Mendig. Ein 65-jähriger Autoahrer ist am Samstagabend, 15. September, bei einem Verkehrsunfall auf der L 120 zwischen Mendig und Ochtendung ums Leben gekommen

Nach dem derzeitigen Stand der polizeilichen Ermittlungen befuhr der Mann die L 120 vom Flugplatz kommend in Richtung Ochtendung. Aus derzeit noch nicht abschließend geklärter Ursache, so die Polizei, kam der Pkw des 65-Jährigen von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum. Der  Fahrer wurde  durch die Wucht des Aufpralls aus dem Pkw geschleudert. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Im Einsatz  waren Beamte der Polizei Mayen, die Freiwillige Feuerwehr Mendig, der Rettungsdienst des DRK, der Rettungshubschrauber Christoph 23 und ein Polizeihubschrauber.

Foto: Walz

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.