29-Jährige bei Verkehrsunfall verletzt

Mendig. Am Freitag, gegen 14.35 Uhr, befuhr eine 29-jährige Fahrerin aus der Stadt Düsseldorf mit ihrem Auto die B 262 aus Maria Laach kommend in Fahrrichtung Mendig.

An der Einmündung zur BAB 61 (AS Mendig) beabsichtigte sie nach links auf die Autobahn in Fachrichtung Köln abzubiegen. Hierbei übersah sie den entgegenkommenden Pkw, welcher von einem 31-Jährigen aus der Verbandsgemeinde Brohltal gefahren wurde. Im Einmündungsbereich kam es zur Kollision zwischen den beiden Fahrzeugen. Durch die Wucht der Kollision wurde der Pkw der 29-Jährigen  gegen einen wartenden Transporter in der Abfahrt der BAB 61 geschleudert. Infolge des Verkehrsunfalls wurde die Fahrzeugführern verletzt und mit einem Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden durch die Feuerwehr/Straßenmeisterei abgebunden. Während der Unfallaufnahme musste die Abfahrt der AS Mayen (BAB 61) aus Richtung Koblenz für den Fahrzeugverkehr gesperrt werden. Die beiden nicht mehr fahrbereiten, unfallbeteiligten Autos wurden durch ein Abschleppunternehmen geborgen. Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr Mendig, der Rettungsdienst, die Polizeiautobahnstation Mendig und die Polizei Mayen.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.