Mit Promille "gedriftet"

Kobern. Am frühen Sonntagmorgen, 8. November, gegen 5.40 Uhr, ist ein 20-jähriger Autofahrer in Kobern-Gondorf beim "Driften" im Bereich des Moselufers, Am Kalkofen, "auffällig" geworden.

Der junge Mann kam mit seinem Auto vom befestigten Untergrund ab und schlitterte mit dem Pkw in einen Graben. Die Polizeibeamten stellten bei ihm Atemalkoholgeruch fest. Ein durchgeführter Atemalkoholttest ergab einen Wert von 1,15 Promille. Dem jungen Mann wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. 

Symbolfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.