Stellvertretende Schulleiterin verabschiedet

Kobern. Die stellvertretende Schulleiterin der Realschule plus und FOS Untermosel, Helga Weichelhöfer, ist im Rahmen einer Feierstunde nach 42 Dienstjahren verabschiedet worden.

In ihrer Zeit als Lehrerin hat sie vielfältige Aufgabenfelder betreut, sei es als Fachbereichsleiterin für Mathematik, als Verbindungslehrerin oder als Personalrätin. Als stellvertretende Schulleiterin war Helga Weichelhöfer schließlich maßgeblich an der Umsetzung der Schulstrukturreform beteiligt. In ihrer Abschiedsrede gab sie das Lob an die Schule zurück: "Ich war gerne Lehrerin und in der Schulleitung. Es sind die Menschen, die das Miteinander ausmachen. Ich habe hier in der Schule in Kobern- Gondorf immer Wertschätzung, Respekt und Herzlichkeit angetroffen."

Foto: privat

www.rsplus-untermosel.de

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.