Trial: Akrobaten auf zwei Rädern

Kobern. Am Sonntag, 16. September, finden Trial-Wertungsläufe für die Rheinland-Pfalz-Meisterschaft, die Saarländische Meisterschaft, den Westdeutschen Trial-Pokal und die Luxemburgische Trial-Meisterschaft auf dem Clubgelände des MSC Dreckenach statt.

Die rund 100 Trial-Sportler werden sich gegen 11 Uhr auf den Rundkurs auf dem Vereinsgelände begeben und die aufgebauten Sektionen mehrmals durchfahren. Erstmals werden dabei die im letzten Jahr neu gebauten Steinsektionen im Wettbewerb genutzt. Auch der MSC wird mit einigen Fahrern an den Start gehen. Insbesondere die Jugend konnte bei den bisherigen Läufen sehr gute Ergebnisse einfahren. Beim Trial geht es nicht um Schnelligkeit, sondern um Geschicklichkeit. Wenn der Fahrer beispielsweise mit den Füßen den Boden berührt, wird das als Fehler gewertet.

Foto: Archiv

www.msc-dreckenach.de 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.