Wurst mit Giftködern gespickt?

Löf. Hundehalter aufgepasst! Am Donnerstagnachmittag, 10. Oktober, sind in der Gemarkung Löf - in der Nähe des Betzemer Hofs - zwei verdächtige Wurststücke gefunden worden. Diese waren, so die Polizei, mit einer unbekannten, möglicherweise giftigen, Substanz gefüllt. Entsprechende Untersuchungen stehen aber noch aus.

Hundehalter werden um Vorsicht gebeten. Zurzeit ist nicht bekannt, dass Tiere bereits zu Schaden gekommen wären. Die Polizeiwache Brodenbach bittet um sachdienliche Hinweise unter: 0 26 05 / 98 02 15 10.

Foto: Ortsgemeinde Löf

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.