Brand in Nachtsheim: Sechs Verletzte

Feuerwehren aus der Region Mayen im Großeinsatz

Heute gegen 15:30 Uhr kam es zu einem Vollbrand eines Einfamilienhauses in Nachtsheim. Dabei wurden sechs Personen verletzt. Im Einsatz sind zahlreiche Feuerwehren aus der Region Mayen sowie zwei Rettungshubschrauber. Genauere Informationen liegen aktuell noch nicht vor. 

+++Update+++

Heute gegen 15:40 Uhr brach ein Brand in einem Einfamilienhaus im Ortskern der Gemeinde Nachtsheim (Verbandsgemeinde Vordereifel) aus. Die fünf Bewohner des Hauses, eine Familie, sowie ein Gast konnten sich aus dem Brandobjekt retten. Alle sechs Personen wurden mittelschwer, nach dem jetzigen Kenntnisstand jedoch nicht lebensbedrohlich, verletzt. Das Haus ist durch den Brand unbewohnbar. Der Sachschaden wird von der Polizei auf 300.000 bis 350.000 Euro geschätzt. Eine Aussage zur Brandursache kann derzeit noch nicht getroffen werden. Nach Polizeiangaben sprechen derzeit keine Umstände für eine Brandverursachung durch Dritte. Die Löscharbeiten dauern (Stand: 18:15 Uhr) noch an. Der Brandort wurde von derPolizei beschlagnahmt. Die Kriminalinspektion Mayen wird mit den Ermittlungen zur Brandursache durchführen. Im Einsatz waren mehrere Feuerwehreinheiten aus umliegenden Orten der VG Vordereifel sowie der Stadt Mayen, zwei Rettungshubschrauber, das DRK mit mehreren Rettungswagen, sowie die Polizeiinspektion Mayen mit sechs Beamten. Die Gesamtzahl der Einsatzkräfte dürfte sich auf annähernd 100 Kräfte belaufen.

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.