Kletterer abgestürzt

Ettringen. Am Samstagnachmittag, 1. August, ist ein 28-jähriger Kletterer in der Ettringer Lay abgstürzt.

Der Mann war, so die Polizei, aus etwa drei bis vier Metern Höhe aus der Wand gestürzt und auf seinen Arm gefallen. Er zog sich vermutlich eine Handgelenks- und Unterarmfraktur zu. Der Verletzte wurde durch die DRK-Bergwacht und die FreiwilligeFeuerwehr Ettringen aus der Lay geholt, durch Rettungsdienst und Notarzt vor Ort versorgt und anschließend in eine Fachklinik gebracht.

Symbolfoto: Fotolia

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.