Stürmische Zeiten mit "Benjamin"

Kirchwald. Das Sturmtief "Benjamin" hat in Kirchwald und Mayen-Kürrenberg Stromausfälle ausgelöst. Zudem fielen ihm einige Bäume zum Opfer.

Am Dienstag, 8. Januar, gegen 17.50 Uhr, kam es in Mayen-Kürrenberg und Kirchwald zu Stromausfällen. Die Freiwilligen Feuerwehren waren in Bereitschaft. Gegen 19 Uhr war die Stromversorgung der Ortschaften wieder gewährleistet.

Kurz vor 21 Uhr stürzte ein Baum in die Freileitung zwischen den Riedener Mühlen und Kirchwald. Der Wirtschaftsweg "Am Kehr" wurde vorsorglich in beiden Richtungen gesperrt. Der Baum wird am heutigen Mittwoch durch eine Spezialfirma gefällt.

Auf der B 410 war am frühen Mittwochmorgen, 9. Januar, gegen 2.30 Uhr, zwischen Nachtsheim und Neu-Virneburg ein Baum auf die Fahrbahn gestürzt, der durch die Freiwillige Feuerwehr Nachtsheim beseitigt wurde.

Personen kamen, so die Polizei, nicht zu Schaden.

Themenfoto: Archiv

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.