stp

Vier Verletzte nach Unfall auf der K 93

Kottenheim. Bei einem Unfall bei Kottenheim sind am Sonntagmittag, 10. Juni, vier Menschen verletzt worden.

Derzeit geht die Polizei von folgenden Unfallhergang aus: Die 19-jährige Fahrerin eines "Seat Ibiza" befuhr die K 20 von Mayen-Hausen kommend in Richtung Kottenheim. An der Kreuzung K 93/ K 20/  bei Kottenheim wollte sie die Kreuzung geradeaus auf die Keltenstraße nach Kottenheim überqueren. Zeitgleich befuhr ein Ehepaar mit einem "VW Fox" die K 93 aus Richtung Thür in Richtung Mayen. Aufgrund der an der Kreuzung geltenden Vorfahrtregelung durch ein Stopp-Schild war die "Seat"-Fahrerin wartepflichtig. Sie missachtete jedoch offensichtlich die Vorfahrt, so dass es im Bereich der Kreuzung zu einer Kollision kam. Durch die Wucht der Kollision wurde der "VW" umgeworfen. Letztendlich gelang es den beiden Insassen, sich aus dem Pkw zu befreien. Die beiden Insassen des "Seat" konnten sich ebenfalls aus ihrem Auto befreien.

Alle Insassen wurden verletzt und vom Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser eingeliefert. Es, sei so die Polizei, jedoch zu erwarten, dass die Behandlung der Verletzungen keiner stationären Aufnahme bedarf. Beide beteiligten Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf schätzungsweise 13.000 Euro.

Fotos:Polizei

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.