Leuchtende Kinderaugen zaubern

Kreis Vulkaneifel. Auch 2019 macht sich der Weihnachtspäckchenkonvoi von Ladies‘ Circle Vulkaneifel und Round Table Daun wieder auf den Weg. Mehr als 40 Schulen und Kindergärten aus der Region beteiligen sich in diesem Jahr.

Ladies‘ Circle 43 Vulkaneifel und Round Table 168 Daun engagieren sich bereits im achten Jahr in Folge für die Aktion »Kinder helfen Kindern« von Round Table und Ladies‘ Circle Deutschland und sammeln gemeinsam mit Kindergärten und Schulen aus der Region Weihnachtsgeschenke für Kinder aus Rumänien, Bulgarien, der Ukraine und Moldawien. Leuchtende Augen, glühende Wangen, lachend-staunende Gesichter – Kinder, die zu Weihnachten Geschenke erhalten und auspacken dürfen, lassen keinen Zweifel daran, wie groß ihre Begeisterung ist. Immer noch viel zu vielen Kindern bleibt diese Weihnachtsfreude jedoch verwehrt. Wo große Armut und der tägliche Kampf ums Überleben die Menschen beherrschen, bleibt kein Raum, um sich Gedanken über Weihnachtsgeschenke für Kinder zu machen, von der Finanzierbarkeit für die Eltern ganz zu schweigen. Seit vielen Jahren werden nun schon von Round Table und Ladies‘ Circle deutschlandweit Weihnachtspäckchen gesammelt und zu bedürftigen Kinder gebracht – 2018 waren es über 150.000 Stück, rund 1.500 kamen dabei aus der Vulkaneifel. Ziel der Aktion ist es, vielen tausend verarmten und Not leidenden Kindern zu Weihnachten eine besondere Freude zu machen und ihnen zu zeigen, dass sie nicht vergessen sind. Die Päckchen werden in entlegenen und ländlichen Regionen an bedürftige Kinder verteilt. Gerade dort ist es für die meisten Kinder in den Waisen- und Krankenhäusern, Behinderteneinrichtungen, Kindergärten und Schulen das einzige Weihnachtsgeschenk, das sie erhalten.

Persönliche Geschenke für Kinder

Auf Initiative von Round Table 168 Daun und Ladies‘ Circle 43 Vulkaneifel  packen auch in diesem Jahr in der Vulkaneifel wieder hunderte engagierte Schüler und Kindergartenkinder Päckchen mit Spielsachen, Mal- und Schreibutensilien, Instrumenten, neuer Kinderkleidung, Hygieneartikeln und Süßigkeiten – eben mit Dingen, über die sich ein Kind freut. Hierdurch schaffen es die Kinder, deren Eltern und die Mitglieder von Round Table und Ladies‘ Circle, bedürftigen Kindern zu Weihnachten eine besondere Freude zu machen. Frei nach dem Motto »Kinder helfen Kindern« legen viele Familien selbst gemalte Karten oder gar Fotos bei und geben dem Geschenk so eine persönliche, greifbare Note. Verpackt werden die Päckchen in Standard-Schuhkartons (maximale Größe ca. 38x20x20 Zentimeter). Nicht mit eingepackt werden sollen deutschsprachige Bücher, Spiele mit komplizierten Anleitungen, Spielzeug mit Elektroantrieb/Batterien sowie gebrauchte, abgenutzte oder alte Kleidung. Weihnachtspäckchen und Spenden zu Gunsten der Aktion können nicht nur in Schulen, sondern auch in vielen teilnehmenden Geschäften in der Region bis zum 27. Oktober abgegeben werden: Optik & Akustik Mayer (Daun), Lehnen & Partner (Daun), Leder Lehnen (Daun),  In Balance (Daun), Notare Dr. Eimer & Orth (Daun/Hillesheim), Minninger (Daun), RA Andrea Oster (Daun), Rosen-Apotheke (Daun), Hirsch Apotheke (Manderscheid), Uhren Mayer (Daun), Pflegeteam Ambulant Eifel (Kelberg), Eisen Thielen (Daun), Hubertus Apotheke (Gerolstein), Auto Stolz (Daun) und bei der Volksbank RheinAhrEifel eG (Daun).

Hilfsbereitschaft ist riesig

»Die Bereitschaft, zu helfen und Kindern in Rumänien, Bulgarien der Ukraine und Moldawien ein fröhliches Weihnachtsfest zu bereiten, ist riesig« sagt Thomas Klassmann vom Round Table 168 Daun. »Die Beteiligung ist großartig. Unser Dank geht an die Verantwortlichen der Kindergärten, Schulen und teilnehmenden Firmen für ihr Engagement und die gute Zusammenarbeit, sowie vor allem auch an die teilnehmenden Kinder und deren Eltern« führt Judith Klassmann-Laux vom Ladies‘ Circle 43 Vulkaneifel aus.

Weitere Infos zum Weihnachtspäckchenkonvoi unter www.lc43-vulkaneifel.de/weihnachtspaeckchenkonvoi oder unter www.weihnachtspaeckchenkonvoi.de.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.