Türen in ferne Welten

Kreis Vulkaneifel. Der Joleka-Malwettbewerb geht auch 2020 in eine neue Runde.

Immer wieder haben die jungen Joleka-Geschäftsführer Daniel und Fabian Rieder in der Vergangenheit unter Beweis gestellt, wie sehr ihnen persönlich die Förderung des Nachwuchses und der Region Eifel am Herzen liegen. Doch in diesem Jahr kam auch für Joleka alles anders als geplant. Der bei Kindergärten und Grundschulen beliebte Dauer-Wettbewerb »Schreinerei-Erlebnistag« musste ausgesetzt werden. Und auch Praktika, Ausbildungsmessen oder andere Veranstaltungen zur Nachwuchsförderung konnten nicht stattfinden. Viele Sponsoring-Aktionen liefen nur im Stillen ab, der persönliche Kontakt fehlte allen Beteiligten sehr.


Schnell war deshalb klar, dass zumindest der große Malwettbewerb für die Auslotung der zwölf Bilder des Joleka-Kalenders 2021 in jedem Fall stattfinden sollte. Dafür können Kinder zwischen drei und zwölf Jahren noch bis zum 31. Oktober ihre selbstgemalten Bilder einreichen. Aus allen eingereichten Werken werden von einer internen Jury wieder zwölf Kunstwerke ausgewählt, die dann ihren Platz im Jahreskalender 2021 finden werden. Alle Gewinnerbilder werden außerdem auf der Joleka-Website veröffentlicht. Und natürlich gibt es auch wieder großartige Preise zu gewinnen, die sich diesmal alle rund um das Spielen und Kreativ-sein zu Hause drehen. Der Hauptgewinn ist ein Outdoor-Spielhaus aus Holz mit richtigen Fenstern, Haustür und einer Gewinner-Gravur. Aber auch weitere tolle Preise rund um die Themen Holzarbeiten, Basteln und Malen dürften die Kleinen Künstler dazu motivieren, die Buntstifte zu spitzen.


Das Thema in diesem Jahr lautet: »Deine Tür in eine andere Welt«. Alle Infos und Teilnahmebedingungen zum diesjährigen Malwettbewerb finden Interessierte auf der Website des Unternehmens unter www.joleka.de/­malwettbewerb2020.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.