lmw

Die Eifel Rallye startet zum ersten Renntag

Daun. Am Freitag, 20. Juli, fand ab 8 Uhr auf der Rallye Meile die technische Abnahme der Rennwagen statt, bevor der erste Renntag anbrach. Auch am Samstag steht noch einiges auf dem Programm.

Noch bis Samstag, 21. Juli, wird es laut in der Eifel, denn die Eifel Rallye lockt wieder tausende Motorsportbegeisterte an. Der Freitag startete mit der öffentlichen technischen Abnahme der Rennautos auf der Rallye-Meile zwischen Kinopalast und Marktplatz. Am Nachmittag bietet die Super Stage alles, was das Schotterherz höherschlagen lässt. Nur wenige hundert Meter entfernt steigt ab 19.20 Uhr die Wertungsprüfung rund um Sarmersbach bei Nacht. Während die Piloten das Eifeldorf mehrfach durchfahren, feiern die Bewohner gemeinsam mit tausenden Fans entlang der Wertungsprüfung.

Der Samstag steht ganz im Zeichen der Asphalt-Wertungsprüfungen rund um Daun. Die drei Prüfungen werden jeweils am Vormittag und am Nachmittag absolviert. In der verlängerten Mittagspause haben die Besucher die Möglichkeit, auf der Rallye Meile in Daun Fahrer und Fahrzeuge zu besuchen. Das Finale findet dann dort ab 19.30 Uhr bei der großen Rallye-Party statt.

Die Innenstadt von Daun wird für das Festival-Wochenende in eine Rallye-Meile verwandelt. Rund um die Leopoldstraße sind die Service-Plätze aller Teams. Idealer Anlaufpunkt für Fotografen und Autogrammjäger.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.