Trickdieb auf Dauner Straßen unterwegs

Daun. Ein 87-Jähriger Mann wurde vor einem Supermarkt von einem Unbekannten angesprochen und nach Wechselgeld gefragt. Später bemerkte der 87-Jährige das Fehlen eines 20-Euro-Scheins, der ihm von dem unbekannten Mann bei der Herausgabe des Wechselgeldes vermutlich geklaut wurde.

Am Montag, 10. August, zwischen 8.45 und 9 Uhr, wollte ein 87-Jähriger aus der VG Daun zum Einkaufen in einen Supermarkt in der Trierer Straße in Daun gehen. Am Stand der Einkaufswagen wurde er von einem Mann angesprochen. Der Mann fragte den 87-Jährigen nach Wechselgeld. Hierzu öffnete er seine Geldbörse. Später bemerkte der 87-Jährige den Verlust eines 20-Euro-Scheins. Vermutlich fiel der Mann einem Trickdieb zum Opfer. Den Tatverdächtigen beschrieb der 87-Jährige wie folgt: vermutlich Deutscher, ca. 30 bis 35 Jahre alt, schlank mit leichtem Bauchansatz. Seine dunklen Haare waren kurz geschnitten und er trug keinen Bart. Er trug eine Jeanshose und ein dunkelblaues Hemd. Hinweise an die Polizei Daun, Tel. 06592/96260.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.