Umweltministerin kommt nach Daun

Besuch des Wochenmarktes

Daun. Ulrike Höfken und Gartenexpertin Heike Boomgaarden verteilen Biokräuter auf dem Wochenmarkt. Sie wollen informieren, wie jeder für den Artenschutz aktiv werden kann.

Am kommenden Mittwoch, 8. Juli, wird Umweltministerin Ulrike Höfken den Wochenmarkt in Daun besuchen. Gemeinsam mit Gartenexpertin Heike Boomgaarden macht sich Ulrike Höfken bereits zum zweiten Mal auf den Weg durch Rheinland-Pfalz, um auf regionalen Wochenmärkten Bürgerinnen und Bürger zu informieren und Anregungen zu geben, wie jeder für den Artenschutz aktiv werden kann.
Statt auf dem Vorplatz des Forums wird der Wochenmarkt zu diesem Anlass von 8 bis 13 Uhr auf dem Laurentiusplatz stattfinden. Zeitgleich findet auf dem Marktplatz der monatliche Krammarkt statt. Neben Obst und Gemüse aus Alflen, Fleisch vom Bauernhof Otten aus Strohn, türkische Spezialitäten und vielen weiteren regionalen Produzenten wird auch das GesundLand Vulkaneifel vor Ort sein, um seine Apfelbaumpatenschaft vorzustellen. Durch die Apfelbaumpatenschaft wird der Erhalt der immer seltener werdenden Streuobstwiesen aktiv unterstützt und damit der Lebensraum vieler Tier- und Pflanzenarten geschützt.

Unter dem Motto "Mit Aktion Grün Hoffnung pflanzen" werden Ulrike Höfken und Heike Boomgaarden in der Zeit von 9-13 Uhr essbare Bio-Kräuter an Bürgerinnen und Bürger verteilen, um nach den herausfordernden letzten Wochen neue Zuversicht zu versprühen und in die Zukunft zu schauen. Zudem besucht Ministerin Höfken die vielfältigen, durch "Aktion Grün" geförderten Projekte im ganzen Land.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.