Unfallverursacher flüchtet nach riskantem Überholmanöver

Nerdlen. Zwischen Nerdlen und Dockweiler kam es am Montagabend zu einem Unfall aufgrund eines Überholmanövers. Der Unfallverursacher flüchtete zunächst, wurde später jedoch von der Polizei gestellt.

Am Montgabend, 14. Oktober, gegen 19.50 Uhr, befuhren eine 43-Jährige und ein ihr folgender 24 Jahre alter Autofahrer, beide aus der VG Daun, die L 67 von Nerdlen in Richtung Dockweiler. Auf einer Geraden setzte der junge Mann mit hoher Geschwindigkeit, trotz Gegenverkehr, zum Überholen an. Das Manöver endete in einer Kollision mit den Fahrzeugen der 43- Jährigen und einer auf der Gegenspur fahrenden 20 Jahre alten Autofahrerin. Diese konnte durch schnelles Ausweichen einen Frontalzusammenstoß vermeiden. Der Unfallbeteiligte verließ die Stelle mit hoher Geschwindigkeit. Er setzte die Fahrt in Richtung Dockweiler fort. An den beteiligten beidenFahrzeugen entstand jeweils Sachschaden, Personen wurden nicht verletzt. Der Mann konnte einige Zeit später an seiner Arbeitsstelle angetroffen werden. Seinen Führerschein musste er zunächst abgeben.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.