Zusätzliche Impfungen im Landesimpfzentrum in Hillesheim

Hillesheim. Landkreis Vulkaneifel startet Sonderimpfaktion mit Impfstoff von Johnson & Johnson am kommenden Samstag, 10. Juli, 14 bis 20 Uhr. Anmeldung ab sofort möglich

Am kommenden Samstag, 10. Juli, startet das Landesimpfzentrum Vulkaneifel in Hillesheim ab 14 Uhr mit einer zusätzlichen Sonderimpfaktion: JEDER Volljährige hat die Möglichkeit sich einen Termin mit dem COVID-19 Vaccine Janssen® von Johnson & Johnson (einmalige Impfung) zu sichern. Rund 400 Impfdosen des Herstellers Johnson& Johnson stehen dem Impfzentrum in Hillesheim an diesem Tag zusätzlich zur Verfügung. Voraussetzung ist eine vorherige Terminregistrierung über das Webformular unter https://www.vulkaneifel.de/sonderimpfaktion.

 

„Wir haben mit 65,02 Prozent an Erstimpfungen und 46,57 Prozent an Menschen, die bereits über einen vollständigen Impfschutz verfügen bereits eine überdurchschnittlich hohe Impfquote im Landkreis Vulkaneifel erreicht - dies ist den vielen engagierten Akteuren in unserem Impfzentrum sowie in den Arztpraxen im Landkreis zu verdanken. Dennoch freuen wir uns, dass wir mit der Sonderaktion nun noch einmal eine zusätzliche Möglichkeit haben, vielen Menschen kurzfristig und unkompliziert ein Impfangebot machen und eine Impfung ermöglichen zu können. Kurz vor Ferienbeginn bietet diese Aktion mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson, der bereits nach der ersten Impfung einen vollständigen Impfschutz umfasst, nochmals ein besonderes Angebot für alle Impfwilligen. Bitte nutzen Sie die Chance und lassen sich impfen“, so Landrätin Julia Gieseking.

 

Sonderimpfaktion am Samstag, 10. Juli 2021 – So können Sie sich für einen Impftermin anmelden

 

Die Auswahl eines Impftermins ist in Abhängigkeit des nur begrenzt zur Verfügung stehenden Impfstoffes ausschließlich über das Webformular https://www.vulkaneifel.de/sonderimpfaktion möglich. Der Link kann nicht mehr aufgerufen werden, sobald alle Termine vergeben wurden. Nach erfolgreicher Registrierung wird eine automatische Terminbestätigung mit weiteren Hinweisen per E-Mail versendet. Impfungen ohne einen vorher vergebenen Impftermin sind nicht möglich.

 

 

Das sind die Voraussetzungen

 

Für die Sonderimpfaktion können sich alle Bürgerinnen und Bürger anmelden, die das Mindestalter von 18 Jahren erreicht haben. Es ist nicht notwendig, dass die Bürgerinnen und Bürger ihren Wohnsitz im Landkreis Vulkaneifel haben.

 

Die Impfung erfolgt nach vorheriger ärztlicher Aufklärung und bei individueller Risikoakzeptanz durch die impfwillige Person. Verimpft wird ausschließlich der Vektorimpfstoff des Herstellers Johnson & Johnson, bei dem nur eine einmalige Impfung erforderlich ist. Eine Auswahlmöglichkeit des Impfstoffes besteht nicht. Informationen zum Impfstoff finden sich auf der Seite des Robert-Koch-Institutes unter www.rki.de

 

 

Diese Unterlagen benötigen Sie vor Ort

 

Bitte bringen Sie zu ihrem Impftermin die nach Ihrer Registrierung versendete Terminbestätigung, Ihren Personalausweis, falls vorhanden ihre Krankenversicherungskarte (zur schnellen Datenerfassung) sowie Ihren Impfpass mit. Natürlich erhalten Sie alle weiteren Unterlagen bei der Impfung sowie eine individuelle Aufklärung durch einen Arzt direkt vor Ort im Impfzentrum, und den Ausdruck für das digitale Impfzertifikat.

 

 

 

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.