"Indianerhäuptling" geklaut

Uersfeld. Der von der Touristik GmbH "Oberes Elztal" im Jahr 2013 aufgestellte Indianerhäuptling wurde am Sonntag, 18. August, in der Zeit zwischen 8 und 18 Uhr gestohlen.

Der Indianer stand im Uersfelder Wald, Gemarkungsbereich "Klein Amerika". Die lebensgroße Figur, die aus Eichenholz  geschnitzt wurde, ist vielen Einheimischen sowie Gästen bekannt und wurde gerne als Fotomotiv genutzt. Durch das Gewicht der Figur, muss der Diebstahl von mehreren Personen erfolgt sein, so die Touristik GmbH. Die Zufahrt, sowie der Abtransport vom Tatort, konnte nur über die Ortsgemeinden Uersfeld, Sassen oder Retterath erfolgen. Die Polizei Daun, Tel. 06592/96260, fragt deshalb nach Hinweisen. Wer hat am Sonntag verdächtige Wahrnehmungen gemacht? Wer kann etwas über den Verbleib des Indianers sagen oder kann Angaben zu dem Diebstahl machen? Alle Hinweise werden vertraulich behandelt. Die Touristik GmbH hat eine Belohnung in Höhe von 500 Euro für die Aufklärung der Tat ausgelobt.

Artikel kommentieren

Bisher gibt es noch keinen Kommentar zu diesem Artikel.