Frederik Scholl

16-Jähriger betrunken hinterm Steuer

Weilerswist. Betrunken, ohne Führerschein und hinter dem Steuer des Auto seiner Mutter ist am Sonntag, 20. Februar ein Jugendlicher von der Polizei gestoppt worden.
Bilder

Foto: Archiv

Am 20. Febuar gegen 3.30 Uhr wurde die Polizei auf einen auffällig fahrenden Fahrzeugführer aufmerksam gemacht. Geschildert wurde ein in Weilerswist auffällig fahrender Kleinwagen, der bereits einen Reifen verloren habe und die Fahrt "auf drei Reifen" weiter fortsetze. Die Polizei konnte den Fahrzeugführer in Höhe eines Bahnüberganges stoppen.
Am Steuer saß ein 16-jähriger Jugendlicher, der mit dem Auto seiner Mutter ohne Führerschein und betrunken unterwegs war. Nach Konsum von Alkohol hatte er sich betrunken mit dem Auto auf den Weg nach Hause gemacht und war unterwegs verunfallt, blieb aber unverletzt. Die Mutter des Jungen erschien am Einsatzort und brachte das offenbar noch fahrbereite Fahrzeug zu einer nahegelegenen Werkstatt. Dem jugendlichen Fahrer wurde auf der Wache eine Blutprobe entnommen. Er wurde später in die Obhut seiner Mutter übergeben. Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Trunkenheit im Verkehr.