wa

Beeindruckender Blick in die Zülpicher Börde

Am Sonntag, 13. September, findet der "Tag des offenen Denkmals" statt. Hieran beteiligen sich auch der Gartenschaupark Zülpich und die Stadt Zülpich mit Unterstützung des Zülpicher Geschichtsvereins.
Bilder

Von 10 bis 16 Uhr ist der Aussichtsturm der kurkölnischen Landesburg (Mühlenberg) auf dem Mühlenberg kostenfrei zugänglich. Von dort genießt man einen einmaligen Ausblick auf die Zülpicher Börde! Der Geschichtsverein bietet den Gästen zudem wissenswerte Informationen zur Nutzung der Landesburg als Brennerei. Zwei ehemalige Beschäftigte berichten anschaulich aus dieser Zeit. Zum Aussichtsturm: Ende des 14. Jahrhunderts als Außenposten der Kölner Erzbischöfe errichtet. Heute im Privatbesitz mit Tourist-Info und Zülpicher Geschichstverein. Der Ostturm wurde zur Landesgartenschau Zülpich 2014 saniert, u. a. mit Fördermitteln für städtebaulichen Denkmalschutz des Landes NRW und ist heute ein Aussichtsturm mit Blick über die Zülpicher Börde.