anw

Bustransfer zum Kalpers-Konzert

Als überzeugter Schirmherr des Hospizes Stella Maris gibt der beliebte Operntenor Johannes Kalpers am Samstag, 1. Juli ein Gala- und Benefizkonzert im Stadttheater Euskirchen. Für ältere, gehbehinderte und nicht mobile Kalpers-Fans bieten der Förderverein des Hospizes Stella Maris und das Mechernicher Reiseunternehmen Schäfer-Reisen einen kostenlosen Bustransfer an.
Bilder
Jürgen Sauer (l.), Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins, und Guido Bauer, Geschäftsführer bei Schäfer-Reisen, bieten einen kostenlosen Bustransfer von Mechernich nach Euskirchen zum Galakonzert von Johannes Kalpers an.

Jürgen Sauer (l.), Vorsitzender des Hospiz-Fördervereins, und Guido Bauer, Geschäftsführer bei Schäfer-Reisen, bieten einen kostenlosen Bustransfer von Mechernich nach Euskirchen zum Galakonzert von Johannes Kalpers an.

Unter dem Motto »Kein schöner Land« wird Johannes Kalpers »die schönsten Lieder der Deutschen« präsentieren. Mit dabei sind die Sängerin Martina Haeger (Sopran) und Pianist Dmitrij Koscheew sowie Michael Seeboth, Kalpers‘ langjähriger Begleiter bei vielen Konzerten, als Moderator.

Das Konzert findet um 18 Uhr im Euskirchener Stadttheater statt, der Einlass ist bereits ab 17 Uhr.

Der Bus fährt um 17 Uhr von der Langzeitpflegeeinrichtung der Communio in Christo, Bruchgasse 10, in Mechernich ab. Nach dem Konzert werden die Mitfahrer dort auch wieder abgesetzt. Anmeldungen für die Busfahrt werden ab sofort montags bis donnerstags von 8 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr bei der Communio in Christo telefonisch unter 0 24 43/98/1 48 23 oder per E-Mail an info@communio.nrw entgegengenommen.

Der Reinerlös ist für das Mechernicher Hospiz »Stella Maris« der Communio in Christo bestimmt. Karten gibt es beim WochenSpiegel, Gerberstraße 41, in Euskirchen, im SVE-Kundencenter Euskirchen (Oststraße 1-5), in der ADAC-Geschäftsstelle Euskirchen (Eifelring 45), bei KVS-Tickets Mechernich (Dr.-Felix-Gerhardus-Straße 5) sowie im Internet unter www.koelnticket.de und tel. bei DerTicketService: 0221/2801. Der Preis für die Karten beträgt zwischen 26 und 38 Euro, ermäßigt für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte und Rollstuhlfahrer mit Begleitung 21 bis 33 Euro.