fs

E-Bike-Fahrer kollidiert mit Auto und wird schwer verletzt

Ein 66-jähriger E-Bike-Fahrer aus Weilerswist hat am gestern beim Überqueren einer Straße ein nahendes Auto übersehen und kolliderte mit dem Fahrzeug. Er wurde mit schweren Verletztungen ins Krankenhaus gebracht.
Bilder
Symbolbild: Benjamin Nolte / Fotolia

Symbolbild: Benjamin Nolte / Fotolia

Am Samstag, 25. April gegen 9.30 Uhr befuhr ein 66-jähriger Mann aus Weilerswist mit seinem Elektrofahrrad einen untergeordneten Wirtschaftsweg /Verlängerung der Dauner Straße in Richtung Bahnhof Derkum. Als er die Straßfelder Straße überqueren wollte, übersah er eine 34jährige Frau aus Weilerswist, die mit ihrem Pkw die Straßfelder Straße in Richtung Schneppenheim fuhr. Aufgrund des Höhenunterschieds der beiden Straßen am Bahnübergang, der die Sicht an dieser Kreuzung einschränkte, konnte die Pkw Fahrerin einen Zusammenstoß nicht vermeiden. Der Radfahrer überquerte die Kreuzung ohne seine Geschwindigkeit zu reduzieren und kollidierte mit dem Pkw. Beim Zusammenstoß zog er sich schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gefahren werden.